Weitere Beratungseinrichtungen

In Österreich bzw. in Wien existiert eine Bandbreite an Einrichtungen mit spezialisiertem Wissen und Know-How, an die wir gegebenfalls zur Beratung verweisen bzw. mit denen wir bei Bedarf kooperieren. Hier finden Sie einen nach Themenschwerpunkten gegliederten Überblick. Diese Auflistung ist lediglich ein Auszug möglicher Beratungsangebote, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Gewaltschutz

Frauenhelpline (0800 222 555): bundesweite telefonische Beratung für alle Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrungen. Die Helpline ist rund um die Uhr erreichbar und der Anruf ist kostenlos. Die Hilfe ist vertraulich und es werden keine Informationen weitergeben. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit einer anonymen Beratung.

HelpChat - betrieben von der Frauenhelpline - ist für Frauen und Mädchen, die von Gewalt betroffen sind und lieber über Gewalterfahrungen schreiben als sprechen wollen.

24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien hilft Frauen und Mädchen (ab 14 Jahren) bei Gewalt und ist rund um die Uhr erreichbar. Die Hilfe ist kostenlos und vertraulich. Auf Wunsch können Sie anonym beraten werden, ohne Ihren Namen zu nennen.

Frauenberatung Notruf bei sexueller Gewalt: Beratung, Unterstützung bei der Erstattung von Anzeigen und Prozessbegleitung. Kostenlos und auf Wunsch anonym.

Wiener Frauenhäuser: Sichere Wohnplätze sowie psychosoziale und rechtliche Beratung für Frauen, die von Gewalt betroffen sind, sowie deren Kinder. Die Adressen sind aus Sicherheitsgründen geheim, der Kontakt wird über das Telefon hergestellt.

Österreichweit sind die Frauenhäuser in zwei Dachorganisationen gegliedert:

Gewaltschuzzentren/ Interventionsstelle: vor allem Beratung von Betroffenen im Kontext von Betretungs- und Annäherungsverboten sowie Stalkinganzeigen, die die Polizei an das jeweilige Gewaltschutzzentrum / die Interventionsstelle übermittelt. Im Rahmen von Straf- und Zivilverfahren wird auch psychosoziale und juristische Prozessbegleitung angeboten.

Weisser Ring. Verbrechensopferhilfe: unterstützt Opfer von Straftaten mit Beratung, sowie psychosozialer und juristischer Prozessbegleitung.

TAMAR: Beratung für Frauen und Kinder, die Erfahrung mit sexualisierter Gewalt und sexuellem Missbrauch machten. Das Angebot ist anonym und kostenlos.

Allgemeine frauenspezifische Beratungsangebote

Frauen* beraten Frauen*: Psychotherapie und Beratung zu diversen Themen; Vorträge und Fortbildungen.

Netzwerk österreichischer Frauen- & Mädchenberatungsstellen: Anlaufstellen in ganz Österreich für Frauen und Mädchen zu diversen Fragen.

Migrant*innen

LEFÖ: Beratung für Frauen aus Lateinamerika, Betroffene des Frauenhandels und für Migrantinnen in der Sexarbeit, sowie Schutzhäuser für Betroffene des Frauenhandels und Lernzentrum für Migrantinnen.

Diakonie Frauenberatung: Beratung und Unterstützung von geflüchteten Frauen.

Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen

Miteinander Lernen: Beratung, Bildungsangebote und Psychotherapie für Frauen, Kinder und Familien mit Migrationshintergrund.

Footprint: Betreuung, Freiraum & Integration für Betroffene des Frauenhandels und von Gewalt. Anonyme und kostenlose Sozial- und Rechtsberatung sowie Workshops und Frauencafés.

Peregrina: selbstorganisierte Wiener Betreuungsorganisation für Migrantinnen ab einem Alter von 16 Jahren. Es wird unter anderem Rechts- und Sozialberatung, psychologische Betreuung und Bildungsberatung angeboten.

OrientExpress: Frauenberatungsstelle, Lernzentrum, Koordinierungsstelle und zwei Schutzeinrichtungen für von Zwangsheirat und Verschleppung bedrohte Frauen und Mädchen.

ZARA: Beratung bei rassistisch motivierten Vorfällen / Angriffen sowie wichtigste Anlaufstelle bezüglich Hass im Netz / Cybergewalt.

Schwarze Frauen Community: Verein zur Selbstorganisation schwarzer Frauen und Jugendlicher; bietet Beratung und Empowermentarbeit an.

AFYA: Gesundheitsförderung und Traumabewältigung für Personen mit Flucht- und Migrationserfahrung.

LGBTIQ+

Queerbase: reguläre Beratungsgespräche, die sich rund um die Themen Asyl und LGBTIQ+ drehen. Gemeinsam mit anderen organisieren sie auch Unterkünfte für LGBTIQ+ Asylwerber*innen.

Courage: Beratungsstelle für gleichgeschlechtliche und Trans-Gender-Lebensweisen.

Kinder & Jugendliche

Sprungbrett: Beratungsstelle für Mädchen und junge Frauen mit Angeboten u.a. zur Berufsorientierung, Selbstverteidigungskursen, mit dem Ziel des Empowerments.

Mädchenzentrum peppa*: geschützter Raum für Mädchen und junge Frauen mit Beratungs-, Bildungs-, Informations- und Freizeitangebot. Vertraulich und kostenlos.

Die Boje: Akuthilfe für Kinder und Jugendliche in Krisensituationen.

Die Möwe: Unterstützung bei körperlichen, seelischen und sexuellen Gewalterfahrungen von Kindern, Jugendlichen und deren Bezugspersonen. Kostenlos und auf Wunsch anonym.

Selbstlaut: Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Prävention, Beratung und Verdachtsbegleitung.

Kinderschutzzentrum Wien: Beratung und Krisenintervention für Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen sind. Kostenlos und vertraulich.

Alleinerzieherinnen

FEM.A - Verein feministische Alleinerzieherinnen: FEM.A-Telefon (0676 / 77 21 606) zur Beratung über das eigene Obsorge-, Kontaktrechts- oder Unterhaltsverfahren.

Frauen mit speziellen Bedürfnissen

Ninlil: Empowerment und Beratung für Frauen mit Behinderungen.

Männer

Männerberatung: psychologische, psychotherapeutische, soziale und juristische Hilfe für Buben und Männer.

Psychologische Unterstützung

Kriseninterventionszentrum: Beratung und psychotherapeutische Intervention bei akuten Krisen.

Notfallpsychologischer Dienst Österreich: 24h- Hotline (0699/188 554 00)

Sozialpsychiatrischer Notdienst: 24h-Hotline (01/31330): Beratungs- und Entlastungs-gespräche, medizinische Akutintervention, psychosozilae und psychotherapeutische Kurzbetreuung etc.

Tefelonseelsorge: 24h-Hotline (142). Kostenlos und vertraulich.

HPE: Beratungsstelle und Selbsthilfegruppen für Angehörige und Freund*innen psychisch Erkrankter.

Hemayat: psychotherapeutische, medizinische und psychologische Unterstützung von Folter- und Kriegsüberlebenden.

Fairtherapy: Psychotherapie für traumatisierte Personen.

Gesundheit

Pro:woman: Abulatorium zur Familienplanung, Verhütung und Schwangerschaftsabruch. Kostenlose Beratung und garantierte Anonymität.

FEM Süd: Gesundheitszentrum für Frauen, Eltern und Mädchen.