Unser Tätigkeitsbericht für das Jahr 2019 ist online!

Der Tätigkeitsbericht ist, wie auch in den Jahren zuvor, unter der Rubrik "Publikationen und Statistiken" abrufbar.

titelbild-ttb2019
titelbild-ttb2019

Wir freuen uns, den Tätigkeitsbericht für das Jahr 2019 präsentieren zu dürfen. Wir informieren darin über den Kernbereich unserer Tätigkeit, der Beratung gewaltbetroffener Personen, und geben Einblicke in die statistischen Daten zu unserer Arbeit im Jahr 2019. Der Bericht enthält aber auch österreichweite Daten der Gewaltschutzzentren / Interventionsstelle. Abgesehen davon werden auch Maßnahmen zur Verbesserung des Gewaltschutzes in Österreich dargestellt. 

Die Mitarbeiterinnen der Interventionsstelle haben im vergangenen Jahr 6.132 Personen, die von Gewalt in der Familie und / oder Stalking betroffen waren, betreut. In etwa 91 % der Fälle wurde die Gewalt von männlichen Gefährdern ausgeübt. Und circa 85 % der Opfer häuslicher Gewalt waren wiederum weiblich.

Wir danken unseren Auftrag- und FördergeberInnen für die finanziellen Mittel, die für die Arbeit der Interventionsstelle unabdingbar sind. Großen Dank für die gute Zusammenarbeit möchten wir auch unseren KooperationspartnerInnen und KollegInnen aussprechen. Und besonderer Dank und Hochachtung gilt unseren KlientInnen, die wir beraten, die uns ihr Vetrauen schenken und die wir auf dem Weg in ein Leben frei von Gewalt unterstützen. Wir setzen uns weiterhin unermüdlich an der Seite der Opfer für die Rechte von Personen ein, die von Gewalt betroffen sind! 

Der Tätigkeitsbericht steht sowohl in voller Länge hier zum Download bereit, als auch gegliedert nach einzelnen Kapiteln:

00. Cover, Inhaltsverzeichnis und Editorial

01. Die Wiener Interventionsstelle im Überblick

02. Das Recht auf ein Leben frei von Gewalt - Maßnahmen zur Verbesserung des Gewaltschutzes in Österreich

03. Statistik Wien 2019

04. Statistik Österreich 2019

05. Begriffsglossar

06. Anhang