Save Diana

Trotz gerichtlicher Feststellung, dass das Kindeswohl gefährdet ist, soll die dreijährige Diana zu ihrem gewalttätigen Vater in die USA "rückgeführt" werden. Dianas Mutter, österreichische Staatsbürgerin, ist im August 2019 vor psychischer und physischer Gewalt durch den Noch-Ehemann und Vater der gemeinsamen Tochter zurück in ihr Heimatland Österreich geflüchtet. Die Allianz GewaltFREI leben, ein österreichweiter Zusammenschluss von über 40 Frauen- und Opferschutzeinrichtungen, setzt hiermit einen Hilferuf!

Die Auswirkungen und Traumatisierungen, die dieses Mädchen erleiden wird, sind nicht abschätzbar! Gewalt ist hier absehbar und muss umgehend verhindert werden! Und daher sind Diana und ihre Mutter auf Ihre Unterstützung angewiesen! Bitte unterschreiben Sie so schnell wie möglich diese Petition und verbreiten Sie den Fall so breit wie möglich! Es bleibt nicht viel Zeit...

Petition zur Verhinderung der "Rückführung"

Zeitungsberichte:

ORF-Artikel (10.06.): "Kindesrückführung sorgt für Aufsehen"

RTL.de-Artikel (27.05.): "Oberster Gerichtshof beschließt: Kleine Diana (3) soll zurück zu ihrem gewalttätigen Vater in die USA"

Heute-Artikel (25.05.) "Tausende helfen Mama, ihre Tochter (3) zu behalten"

Standard-Artikel (21.05.): "Drohende Kindesabnahme durch den Gerichtsvollzieher"

Radio- & TV-Beiträge:

Café Puls Beitrag (Puls 4): "OGH-Urteil: Nicht Ohne Meine Tochter"