"NGOs müssen finanziell abgesichert sein!" Rosa Logar im EU-Parlament

NGOs, die sich für Geschlechtergerechtigkeit einsetzen,  spielen eine Schlüsselrolle bei der Verhinderung von Gewalt gegen Frauen und bei der Unterstützung von Betroffenen – das muss anerkannt werden und die NGOs müssen mit entsprechenden finanziellen Ressourcen ausgestattet werden!

europarl

Das forderte Rosa Logar, WAVE-Gründerin und Geschäftsführerin der Wiener Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt, gestern vor dem Ausschuss für die Rechte der Frau und Geschlechtergleichstellung (FEMM Committee) beim Hearing zum Thema „The Implementation of the EU Funds aiming at fighting violence against women and girls“ (dt. „Die Anwendung von EU Finanzen zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen“).  Ihr Input ist hier zu sehen: http://www.europarl.europa.eu/ep-live/en/committees/video?event=20190123-0930-COMMITTEE-FEMM