MARACs - Schutz von besonders gefährdeten Opfern von Gewalt in der Familie

MARAC steht für Multi-Agency Risk Assessment Conference und ist eine Methode, die 2003 von der Polizei und der Women’s Safety Unit in Cardiff/Wales in Großbritannien entwickelt wurde.

Entstehung von MARAC Wien

Die Idee multi-institutioneller Fallkonferenzen mit dem Namen MARAC  wurde in England entwickelt. Das englische Modell wurde jedoch nicht eins zu eins auf Wien übertragen, es wurde vielmehr eine eigene Methode entwickelt, da die Rahmenbedingungen in Österreich andere sind. Der Name MARAC, der sich bereits etabliert hatte, wurde beibehalten.

Im Dezember 2010 begann die Wiener Interventionsstelle mit der Polizei und mit weiteren Einrichtungen Informationsgespräche zu führen, um sie für die Mitarbeit in einem multi-institutionellen Bündnis zur Prävention von Gewalt an Frauen und häuslicher Gewalt zu gewinnen. Von Mai bis November 2011 lief das Modellprojekt in den Polizeibezirken 10 und 16/17. Nach der Modellphase wurde die Fortsetzung des Projektes beschlossen, und das MARAC-Bündnis wurde eine ständige Einrichtung zur Prävention von Gewalt an Frauen und häuslicher Gewalt, Schwerpunkt: Verhinderung von schwerer Gewalt.

Struktur MARAC-Bündnis Wien

Das MARAC-Bündnis umfasst verschiedene strukturelle Elemente:

Die MARAC-Steuerungsgruppe, die sich mit strukturellen Fragen der Verbesserung des Schutzes von Opfern von Gewalt beschäftigt und sich vierteljährlich zu einer Arbeitssitzung trifft.

MARAC-Teams, die multi-institutionelle Fallkonferenzen veranstalten, bei denen Informationen über Risikofaktoren ausgetauscht und Sicherheitsmaßnahmen für Opfer in hochriskanten Situationen beschlossen werden.

Derzeit bestehen zwei Teams: Das Team Süd (Bezirke Favoriten, Simmering, Meidling, Hietzing und Liesing)  und das Team West (Bezirke Penzing, Fünfhaus, Ottakring, Hernals Währing und Döbling).

Die MARAC-Koordinierung (durchgeführt von der Wiener Interventionsstelle).

Die MARAC-Moderation.

Weitere Informationen zum MARAC-Bündnis Wien finden Sie hier:

MARAC-Leitfaden

MARAC-Bündnis Wien zur Prävention von schwerer und wiederholter Gewalt,Morden und Mordversuchen (erschienen im Tätigkeitsbericht 2015)

Morde kommen selten aus "heiterem Himmel" - Multi-institutionelle Kooperation als Methode zur Verhinderung schwerer Gewalt (erschienen im Tätigkeitsbericht 2014)

Bericht über die Pilotphase vom MARAC-Bündnis Wien